IPRO Basismodule - Kreutzer Software

Direkt zum Seiteninhalt

IPRO Basismodule

Produkte

Die modular aufgebaute Produktlinie IPRO deckt alle Bereiche eines modernen Unternehmens umfassend ab.

Eine schnelle Bedienung der Software, eine logisch aufgebaute und benutzerfreundliche Oberfläche sollte für Sie wichtig sein. Damit wird es den Nutzern ermöglicht, sich schnell einzuarbeiten und Prozesse leicht zu verstehen.

Für die Bildschirmdarstellung können in IPRO die Schriftart und Schriftgröße von jedem Nutzer individuell eingestellt werden. Das ist ein wichtiger Punkt der Arbeitsergonomie, denn nicht alle Meschen sehen gleich gut.

Es ist unser Bestreben, dass auch komplexe Vorgänge, möglichst unkompliziert erledigt werden können und die Software dabei den Benutzer leitet aber nicht einschränkt.


Lagerverwaltung / Disposition

Das Grundmodul in IPRO ist die Lagerverwaltung. Dieses Modul ist die Basis einer jeden Installation, kann aber auch allein eingesetzt werden. Der zentrale Dreh- und Angelpunkt für alle Waren und Dienstleistungen.


Die Lagerhaltung mit einer Lagersoftware optimal zu gestalten sollte das oberste Ziel sein, denn durch eine perfekte Organisation innerhalb Ihres Lagers können Sie Zeit und damit auch Geld sparen. Die Grundvoraussetzung für viele Branchen ist die schnelle Verfügbarkeit von Ressourcen bzw. dem Bestand in den eigenen Lägern, um schnell und flexibel reagieren zu können.


Das Ziel der IPRO-Lagerverwaltung liegt darin, alle Prozesse innerhalb Ihrer Logistik so zu unterstützen, dass mögliche Fehler auf Null reduziert werden, so dass alle Vorgänge innerhalb eines logistischen Prozesses reibungslos ablaufen können.

Mehrlagerfähigkeit, Inventur, Artikelkonto, Disposition, Bildverarbeitung uvm. sind darum fester Bestandteil der IPRO-Lagerverwaltung.


Mehr Informationen

Auftragsbearbeitung / Verkauf

Eine der wichtigsten Aufgaben in jeder Firma ist eine reibungslose und perfekt funktionierende Auftragsbearbeitung. In IPRO ist dieser Bereich mit allen erdenklichen Funktionen umgesetzt worden.

Das kann soweit getrieben werden, dass der Kunde eine Email erhält, wenn der Lieferant die Ware nicht pünktlich anliefert.


Verarbeitungsteschnisch sind die Hauptfunktionen wie Auftragsbestätigungsdruck, Lieferscheinerstellung und Fakturierung für Einzel- und Massendaten ausgelegt (Stapelverarbeitung).


Mehrlagerfähigkeit und Mehrwährungsfähigkeit sowie Fremdsprachen und Kunden-Artikelnummern/-Bezeichnungen/-Beschreibungen, Vertreterabrechnung, Sonderpreise, Bilddaten u.v.m. sind ebenfalls Standardbestandteil des Moduls und müssen nicht extra nachgekauft werden.


Mehr Informationen

Bestellwesen / Einkauf

Für einen lückenlosen Nachschub zu den jeweils besten Konditionen sorgt das IPRO Bestellwesen. Ein automatischer Bestellvorschlag mit diversen Dispositonsverfahren gibt die optimale Unterstützung.

Das System berücksichtigt Vorzugslieferanten und weitere Bezugsquellen inkl. Lieferanten- und Hersteller-Artikelnummern, sowie ein sehr flexibles Dispositionsverfahren, das bei Bedarf je Artikel unterschiedlich sein kann.


Bestellungen können manuell erfasst, oder aus dem automatischen Bestellvorschag übernommen werden. Darüberhinaus können auch Preisanfragen erstellt und überwacht werden. Bestellbestätigungen der Lieferanten können verwaltet werden und selbstverständlich werden für Lieferrückstände auch Liefermahnungen erzeugt. Waren- und Rechnungseingänge können zusammen oder getrennt, und wahlweise gesamt oder positionsweise gebucht werden.


Mehrlagerfähigkeit und Mehrwährungsfähigkeit sowie Fremdsprachen und Lieferanten-Artikelnummern sind ebenfalls Standardbestandteil des Moduls.



Angebotswesen / Interessenten

Basis für den Erfolg ist ein professioneller Auftritt und dazu gehört es auch, in der Lage zu sein, ein professionelles Angebot bzw. Angebotsschreiben zu erstellen. Mit einem perfekte Angebot lässt sich ein entscheidender Wettbewerbsvorteil erzielen. Die IPRO-Angebotsverwaltung bringt Sie auf den richtigen Weg und hilft Ihnen bei Ihrem ersten Schritt zum Erfolg.

Die Angebote werden getrennt nach Interessenten und Kunden verwaltet. Zu einem Angebot werden die Angebotskopf- und -Positionsdaten erfasst, für die belibige Zu- und Abschläge festgelegt werden können. Bilder, Fotos und Texte können verarbeitet werden. Mit Hilfe der Textbausteinverwaltung sind auch aufwändige Angebote in kürzester Zeit erstellt. Alternativpositionen runden das Perfekte Angebot ab.


Jedes Angebot kann auf einen Wiedervorlagetermin gesetzt und direkt im CRM-Kalender nachverfolgt werden, oder auch einem Projekt zugeordnet und darüber überwacht werden werden. Natürlich stehen darüberhinaus noch zahlreiche Auswertungen zur Verfügung.


Alle Daten der Angebote stehen später auch bei der Auftragserfassung zur Verfügung. Die teilewiese oder komplette Übernahme in Aufträge oder in andere Angebote kann jederzeit auf Kopfdruck erfolgen.



Fertigung / Baugruppen

Die funktionelle Art der Fertigung ermöglicht die Verwaltung von mehrstufigen Baugruppen-Stücklisten und Ar­beitsplänen, Hinterlegung von Versions- und Zeich­nungsnummer, Bilddaten, Herstellkosten und Han­delsspanne, Erstellung (Einplanung), Änderung und Buchung von Varianten-/Fertigungsaufträgen, lager­ortbezogen und wochengenau; wahlweise auch kun­denauftragsbezogen und vollautomatisch.


Im Fertigungsauftrag können zu jeder Zeit sämtliche Angaben geändert werden. Alle komplizierten Dinge sollten so einfach sein.


Sämtlicher Warenbedarf und alle Warenbestände, mit
Verlängerten Werkbank auch beim Fremdfertiger, sind absolut transparent in IPRO ersichtlich. Auch der Nachschub und die Warenbeistellung wird von IPRO optimal verwaltet.


RMA - Retourenmanagement

Problemlose Zuordnung und Verarbeitung von Retouren und Reparaturen:


  • Waren strukturiert zurückführen

  • alle Stationen eines zurückgesandten Artikels dokumentieren

  • Rücksendegründe und Vorgehen dokumentieren

  • Vollständige Unterstützung bei Reparaturvorgängen mit Fehler, Diagnose, durchgeführte Arbeiten, Reparaturmaterial

  • Erzeugung von Austauschlieferscheinen bzw. Gutschriften

  • Erzeugung der Aufträge, Lieferscheine und Rechnungen bei Fakturation

  • Optionale Rücksendungen an den Lieferanten kontrollieren

  • Auswertungen über Anzahl, Häufigkeit und Gründe von Rücklieferungen

  • Überwachung der Garantiedauer (bei Seriennummer)


Customer-Relationship-Management (CRM)

CRM unterstützt die Kommunikation im Kundenprozess mit verlässlichen Zahlen, Daten, Fakten, um die Aufmerksamkeit in Beziehungen mit einem hohen Kundenwert zu konzentrieren. Sämtliche Vorgänge zu einem Kunden (und auch Interessenten) stehen damit auf Knopfdruck zur Verfügung.

Eine unfangreiche Kontaktverwaltung mit Wiedervorlagesystem (z.B. für Telefonmarketing), sowie  Projektverwaltung, Kampangenerstellung und Serienbrief/Mail-Selektion stehen zur Verfügung.


Der Emailversand, sowie die automatische Telefonwahl per TAPI-Schnittstelle oder Colima-Client sind standardmäßig realisiert.

Statistik

Das Statistik-Modul gibt in konzentrierter präziser Form Auskunft über den Umsätze, Deckungsbeiträge für das gesamte Unternehmen, Kunden, Kundengruppen Vertretern und , sowie zusätzlich Stückstzahlen bei Artikeln und Warengruppen und für Lieferanten entsprechend das Einkaufsvolumen. Diese werden in übersichtlichen Mehrjahres-/Montas-Übersichten (inkl. Grafiken) dargestellt und können direkt, oder über den Kreuztabellen-Assistenten,  als frei gestaltbare Kreuztabellen-Auswertungen, direkt an Excel übergeben werden.

Auswertungen

  • Lieferantenanalyse

  • Vertrieb- und Vertretersauswertungen

  • Artikelanalysen

  • Warengruppenanalysen

  • Kundenanalysen

  • Kundengruppenanalysen

  • Chefübersicht


© Kreutzer Software ◊ Carl-Diem-Str. 29 ◊ D-90513 Zirndorf
ℳ: kontakt֍kreutzer-software.de ͳᴇʟ: +49 911 242 730 40
Zurück zum Seiteninhalt